Pidoco. Dein Wireframing Tool.

Hilfe

Verlinkung

Was ist Verlinkung?

Links sind eine Möglichkeit, eine Abfolge von Seiten in einem Projekt zu definieren. Zum Beispiel könnte die „Sign up“ Taste auf der „Home“ Seite zur „Sign Up“ Seite verlinken.
Links werden deshalb immer auf einer Ursprungsseite definiert und führen zu einer Zielseite. Außerdem können Links an ein Element (z. B. einen Button, einen Textlink oder eine Klickfläche), eine Ebene oder die Urspungsseite selbst gebunden sein. Verlikungen können über das Kontextmenü in den Tabs „Eigenschaften“ und „Interaktionen“ aktiviert werden.
In Pidoco gibt es zwei Arten von Links: Verlinkungen zu anderen Seiten innerhalb des Projekts und Verlinkungen zu externen URLs.

Seiten verlinken

Um eine Seite (Ursprungsseite) mit einer anderen (Zielseite) innerhalb Ihres Projekts zu verlinken,

  • öffnen Sie die Ursprungsseite in der Seitenansicht,
  • selektieren das Element, das den Seitenwechsel auslösen soll, (z. B. ein Button, ein Bild oder eine Klickfläche) auf der Seite und
  • öffnen das Kontextmenü,
  • klicken auf den „Eigenschaften“ Tab und
  • wählen in der Dropdown-Auswahlliste unter der „Ziel“ Option die gewünschte Zielseite

Das Verlinken von Seiten, der Ursprungsseite selbst sowie von Ebenen funktioniert auf die gleiche Weise.

Sie können Seiten auch in der Screenflowansicht definieren. Wechseln Sie hierzu in diese Ansicht, indem Sie einen bestehenden Screenflow öffnen oder einen neuen anlegen. Stellen Sie sicher, dass der geöffnete Screenflow die Ursprungsseite und die Zielseite enthält und selektieren die gewünschte Ursprungsseite. Dadurch werden Ihnen alle Elemente als grüne Flächen angezeigt. Ziehen Sie nun das gewünschte Element von der Ursprungsseite auf die gewünschte Zielseite. Ein Pfeil zeigt Ihnen nun an, dass dieses Element beide Seiten miteinander verknüpft hat. Links werden in der Screenflowansicht als Pfeile angezeigt. Sie können den „Ausblenden“ Button benutzen, um diese Pfeile ein- oder auszublenden. (Ausgeblendete Pfeile erscheinen in hellgrau, eingeblendete in dunkelgrau.) Um einen Link in der Screenflowansicht wieder zu löschen, selektieren Sie die Ursprungsseite und drücken den „Löschen“ Button neben dem unerwünschten Pfeil.

Um Ihre Verlinkung zu verfeinern, können Sie Interaktion hinzufügen. Öffnen Sie dafür das Kontextmenü der Seite und wählen den „Interaktionen“ Tab. Über den „Interaktion hinzufügen“ Button gelangen Sie zum Interaktionsdialog, in welchen Sie eine bestimmte Nutzer-Aktion (z. B. „klickt“, „hovert“ oder „das Gerät dreht“) selektieren und dieser eine spezifische System-Reaktion zuweisen. Für Verlinkungen sind dabei „zeige Seite", „ändere die Ebenensichtbarkeit“ und „zeige ein Overlay“ relevant. Um Seiten innerhalb des Projekts zu verlinken, erstellen Sie zunächst die Ursprungs- sowie die Zielseite. Anschließend öffnen Sie die Ursprungsseite und deren Interaktionsdialog oder den des Elements, welches Sie interaktiv gestalten wollen, und definieren das entsprechende Interaktionspaar.

„Zeige Seite“: Um in der Simulationsansicht auf eine Seite zu verlinken, wählen sie die System-Reaktion „zeige Seite“. Im Feld „Seite/URL“ können Sie nun Ihre Zielseite aus dem Dropdown auswählen oder die URL eines externen Links einfügen. Im „Optionen“ Feld definieren Sie die Art des Links - „Link mit Neuladen“ (der Link öffnet sich im selben oder neuem Fenster) oder „Link ohne Neuladen“ („Sofort-Link" oder „Sofort-Link im Bildlaufrahmen“). Abschließend können Sie die Parameter „Animation“ (z. B. „Hereingleiten von links“, „Hereingleiten von oben“ oder „Überblenden“) sowie „Verzögerung“ ergänzen.

„Zeige ein Overlay“: Damit in der Simulationsansicht ein Overlay angezeigt wird, müssen Sie dieses zuerst erstellen. Dafür ergänzen Sie Ihr Projekt um eine neue Seite, ändern deren Größe und fügen den ersten Inhalt hinzu. Dieses Overlay wird als „Zielseite“ dienen. Um dieses nun mit der Ursprungsseite und einem Element auf dieser zu verlinken, wählen Sie im Interaktionsdialog die Reaktion „zeige ein Overlay“ und im „Anzuzeigender Inhalt“ Optionsfeld die entsprechende Seite aus.

„Ändere die Ebenensichtbarkeit“: Als Antwort auf eine Nutzer-Aktion können Ebenen eingeblendet werden. Dafür wählen Sie die System-Reaktion „ändere die Ebenensichtbarkeit“ sowie im Dropdown eine bereits bestehende Ebene. Je nachdem, wie diese Ebene in der Simulationsansicht erscheinen soll, bestimmen Sie die „Sichbarkeit" („umschalten“, „anzeigen“ oder „verbergen“) im entsprechenden Feld.

Auf eine externe Seite verlinken

Um eine Seite mit einer externen URL zu verlinken, öffnen Sie die Seite in der Seitenansicht, selektieren ein Element (z. B. Button, Klickfläche) und geben im Kontextmenü die gewünschte Ziel-URL in das Feld neben der „Ziel“ Option ein. Dadurch wird das selektierte Element mit der eingegebenen URL verknüpft. Klickt ein Nutzer in der Simulationsansicht auf das Element, wird er zu der externen URL weitergeleitet. (Hinweis: Wenn das selektierte Element gesperrt ist, müssen Sie es zunächst entsperren, damit Sie das Kontextmenü aufrufen können.) Um einen Link wieder zu entfernen, löschen oder überschreiben Sie einfach den Eintrag im „Ziel“ Feld im Kontextmenü.

Seiten im Text verlinken

Sie können Links auch direkt im Text setzen. Um dies zu tun, fügen Sie die Elemente Text oder Text hinzu im Editierbereich hinzu, geben Ihren Text ein und markieren die Worte, welche verlinkt werden sollen. (Alternativ können Sie auch das Link verwenden.) Anschließend wählen Sie die zu verlinkende Seite aus dem Dropdown-Menü der Bearbeitungsleiste aus, wenn es sich um eine Seite innerhalb Ihres Projekts handelt, oder kopieren den externen Link direkt in das Eingabefeld und drücken die Enter-Taste auf der Tastatur. Der verlinkte Text wird automatisch unterstrichen.

Zwei Projekte untereinander verlinken

Zwei Projekte lassen sich einfach verlinken, indem Sie die entsprechende URL des Zielprojekts eintragen. Um dies zu tun, öffnen Sie das Kontextmenü der Seite oder des Elements. Sie können dann entweder im „Eigenschaften“ Tab die URL als Ziel einfügen oder über den „Interaktionen“ Tab eine entsprechende System-Reaktion hinzufügen. Um die gewünschte URL zu erhalten, öffnen Sie den Zielprojekt, klicken in der Toolbar auf den „Teilen“-Button und wählen dort die Option „Direkten Link zu diesem Projekt anzeigen“ sowie einen der HTML-Link aus.

<< zurück zur Übersicht

Newsletter Anmeldung

Das neue Pidoco kommt im Herbst 2018. Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter um rechtzeitig informiert zu werden.

Keine Sorge, wir nutzen Ihre Email nur für den Versand relevanter News. Kein Spam. Versprochen.